Die Energieberechnung / “Vor-Ort-Beratung” im Gebäudebestand ist Vorraussetzung für zinsgünstige Fördermittel der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

In Zeiten eingeschränkter Finanzmittel und schwindender fossiler Energieressourcen stehen im Wohnungsbau Methoden zur Energieeinsparung und zum Einsatz erneuerbarer- und regenerativer Energien sowie Kostenminimierung im Vordergrund.

Mit Energiesparmaßnahmen zeigen Sie als Haus- und Wohnungseigentümer nicht nur Umweltbewußtsein, sondern können bares Geld sparen.

Zusätzlich zu den durch solche Maßnahmen erreichbaren Einsparungen können staatlich geförderte Kredite (KfW-Kredite) die zunächst erforderlichen Investitionen in einem überschaubaren Rahmen halten.

Voraussetzung zum Erhalt dieser Kredite ist eine fachmännisch ausgeführte Energieberechnung und -beratung durch einen vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zugelassenen “Vor-Ort-Berater”.

Unser Büro verfügt über diese erforderliche Zulassung sowie das fachliche Know-How.